News

17. Mai 2021

Alte Räume – Neue Nutzung


Webseite kreativorte-mitteldeutschland.de zeigt Good Practice und Potenziale Leerstand und Zerfall prägen viele Regionen in Europa. Gerade in Mitteldeutschland finden sich 30 Jahre nach der deutschen ...

Webseite kreativorte-mitteldeutschland.de zeigt Good Practice und Potenziale

Leerstand und Zerfall prägen viele Regionen in Europa. Gerade in Mitteldeutschland finden sich 30 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung zahlreiche Industriebrachen, Kulturdenkmäler und historisch bedeutende Orte im Dornröschenschlaf. Viele dieser LostPlaces haben bereits neues Leben durch kreative Nutzungen erhalten. 

Das Projekt Arbeitsräume der Zukunft: Neues Unternehmertum für eine traditionell gewachsene Wirtschaftsregion gibt im Rahmen des Modellvorhabens „Unternehmen Revier“ Impulse für eine Modernisierung des Mitteldeutschen Reviers. Aus dem Projekt heraus entstand innerhalb des letzten Jahres die Website www.kreativorte-mitteldeutschland.de Mit 5 Landkreisen und Städten innerhalb der Revierregion hat Sachsen-Anhalt den größten Anteil im Projekt. Der Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt e.V. hat hierzu zahlreiche Orte dieser Region in Wort und Bild portraitiert.

Auf einer übersichtlich und klar strukturierten Webseite werden der Öffentlichkeit zahlreiche Beispiele präsentiert, wie brachliegende Objekte in der Region kreativ genutzt werden. Jeder Kreativraum wird in einem detaillierten und strukturierten Steckbrief vorgestellt. In einer stimmigen Mischung aus Informationstexten, Zahlen, Fakten und eindrucksvollen Fotografien sollen die digitalen Visitenkarten der Objekte als Referenz und Vorbild für weitere Projekte dienen und Anlass zum Austausch von Akteur*innen geben.

Eine zweite Rubrik beleuchtet Mitmach-Orte, also Projekte, die noch am Anfang stehen oder leerstehende Gebäude und Orte, die auf eine kreative Nutzung warten.

Für eine gute Übersicht wurden alle Objekte & Projekte auf einer interaktiven Karte erfasst und laden zum Erkunden ein. Bislang wurden 27 Inspirations-Objekte und 18 Mitmach-Objekte in Mitteldeutschland auf der Website vorgestellt – das sind jedoch noch nicht alle. Die Plattform ruft weitere Kreative auf, ihre Orte zu Teilen. Gerade in Sachsen-Anhalt gibt es noch unzählige Orte, die eine größere Aufmerksamkeit verdienen. Der KWSA e.V. freut sich über jeden Tipp aus dem gesamten Bundesland Sachsen-Anhalt und steht mit offenen Ohr für neue kreative Orte bereit.